Torch of Dignity

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte sieht in der Anerkennung der angeborenen Würde aller Menschen die Grundlage von Freiheit, Gerechtigkeit und Friede in der Welt. Das Europäische Trainingszentrum für Menschenrechte und Demokratie der Karl-Franzens-Universität Graz (UNI-ETC) will, gemeinsam mit zahlreichen lokalen und nationalen Organisationen, diesen Grundsatz mit einem Fackellauf in Erinnerung rufen und lädt herzlich dazu ein, an der Veranstaltung „Torch of Dignity“ teilzunehmen. Gerhard Schwab, Special Olympics Athlet, wird den Fackellauf anführen.
Der Fackellauf ist Teil einer weltweiten Aktion, die von Shulamith König, UN Menschenrechtspreisträgerin 2003, ins Leben gerufen wurde. So sollen im Rahmen der anstehenden Olympischen bzw. Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro in Menschenrechtsstädten auf der ganzen Welt ähnliche Veranstaltungen stattfinden, um ein besonders starkes Zeichen zugunsten des Respekts vor der menschlichen Würde zu setzen. Dieser Spirit ist es auch, der den Fackellauf zum idealen Pre-Event für die Special Olympics in Schladming 2017 macht.

Weitere Infos zur Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/1060667404026143/

Das könnte Sie auch interessieren